bitte beachten:

ein Teddy (oder auch ein anderes Plüschtier) nach Wunsch zu fertigen ist mir zur Zeit leider nicht möglich, da ich mit der Bären- und Plüschtierklinik vollbeschäftigt bin!


Kindheitsteddy, ein Teddy nach Wunsch

 

manche Menschen haben noch Bilder - manche nur die Erinnerung und die Sehnsucht und die vage Beschreibung des Teddys, den sie als Kind mal hatten -

und sie fragen MICH, ob ich einen solchen Teddy machen kann.

Manchmal gelingt das.

 

hier erhielt ich ein Bild von einem Teddy, der ganz besonders war:

 

er hatte eine Jacke an und darunter war ein Ringelpulli.

Der Pulli war am Pelz"unterteil" angenäht.

Die Jacke war wie das "Unterteil" des Teddys, sie musste einen teilbaren Reißverschluss haben, man konnte sie ausziehen und sie hatte oben und unten einen Fellbesatz, innen war der Kragen gefüttert mit den Ringelstreifen des Pullovers.

Es war mal wieder nicht ganz einfach, aber es war eine reizvolle Herausforderung und nach längerer Planung und Überlegung für mich machbar. Der Kunde hatte Geduld, ich mußte zuvor für "die Zutaten" auf der einmal jährlich im März stattfindenden Messe "Teddybärwelt" in Wiesbaden einkaufen.

Bei ebay ersteigerte ich aus einer Sammlungsauflösung einen Marken-Teddy, der die gewünschte Farbe, den gewünschten Plüsch und einen fast identischen Kopf wie auf dem übersandten Bild hatte. Der Kunde war einverstanden, dass ich diesen als "Spendertier" benutzte.

Ein Problem bestand zwischendurch, der Ringeljersey liess sich nicht wie ein Plüschtier "stopfen", der Bär sah aus wie ein Boxer! Also, learning by doing, alles wieder auftrennen...

Das Problem konnte behoben werden, indem ich Vlies auf die Unterseite des Stoffes bügelte, somit war der Körper fest genug, um ihn auszustopfen und weich genug für ein "Teddy-feeling".

Sehr sehr viele Arbeitsstunden später sah der fertige Teddy dann so aus:

der Kunde war hoch zufrieden, seine Freundin sehr glücklich, sie erhielt nun ein doch sehr persönliches Geburtstagsgeschenk!

 

ein Baby für Hanni

war eine liebevolle Geschenkidee eines Vaters und seiner jüngeren Tochter für die Schwester und ältere Tochter. Hanni ist ein ziemlich großer Plüschpinguin von 50 cm, der eine junge Frau schon sehr lange durchs Leben begleitet. Als diese junge Frau nun ein Baby bekam, kamen Vater und Schwester auf die Idee:

Pinguin Hanni muss auch ein Baby haben. Halb so groß und identisch.

Das war wieder eine Herausforderung! Auf der großen Messe Teddybärwelt in Wallau bei Wiesbaden hatte ich die Gelegenheit, wunderschönen Edelplüsch von Steiff-Schulte zu erwerben, genau in den Farben von Hanni!

Meine liebe Freundin, Eleonore Unkel-Schäufelin, Schnitt-Designerin, sagte mir freundlicherweise Ihre Unterstützung zu, einen Pinguin hatte ich ja noch nie genäht.

und hier kommt das Ergebnis,

darf ich vorstellen: Fips, 25 cm und seiner Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten!

noch klein, aber schon mutig durch den Garten...

Gruppenbild mit Mutter Hanni

Lissy kontrolliert aufmerksam, was sich da in ihrem Bereich so abspielt, so ganz geheuer war es ihr nicht, Pinguine gabs hier noch nie...




Willkommen bei Meggi!

Hier dreht sich alles um liebevoll handgefertigte Teddybären!