bitte beachten:

die Bärenklinik ist momentan wegen Betreuung eines Schwerstkranken geschlossen. Mails und Anfragen werden in dieser Zeit nur mit zeitlicher Verzögerung beantwortet.

Bestehende Aufträge sind davon nicht betroffen.

 

...irgendwann ist es soweit: der geliebte Teddy (oder das geliebte Plüschtier) hat einen Arm nur noch am Faden, die Augen fehlen schon, die Ohren fallen fast ab, das Fell ist schmutzig, die Pfoten sind durchgelaufen, die Nase kaum noch sichtbar und man überlegt sich:

Lohnt sich eine Reparatur oder Restauration?

Was kostet das?

Fragen?

Gewährleistung?

Rechnung?

 

ein paar Worte vorab:

ganz gleich, in welchem Zustand ihr Liebling ist - sprechen Sie mit mir. Ich mache Ihnen gerne ein Angebot, pauschal oder nach Stundensatz. Nachfolgend sind einige Beispiele für Einzel-Reparaturen aufgeführt. Wenn mehrere der u.a. "Krankheiten" vorhanden sind, kann dies als ein "Gesamtpaket" behandelt werden - rufen Sie mich an, wir besprechen, was zu machen ist, Sie erhalten einen Kostenvoranschlag und dann entscheiden Sie sich.

Alle angegebenen Preise gelten bei einem durchschnittlichen "Erhaltungszustand" des Teddys oder Plüschtieres. Bei sehr alten oder sehr "abgeliebten" Tieren ist eine genaue Preis-bzw. Kostenangabe nicht möglich, ohne den Schaden vorher zu begutachten.

Wichtig, damit ich den Zustand Ihres kleinen Lieblings beurteilen kann, sind Fotos, wenn möglich, bitte gleich mit Ihrer Anfrage an meggibaer (at) web.de mailen.

Durch Ihre  Anfrage entstehen Ihnen in der Bären- und Plüschtierklinik keine Kosten, diese ist immer kostenlos und unverbindlich.

Anhand der Fotos kann ich oft schon eine erste Aussage zu den Möglichkeiten der Reparatur/Restauration treffen.

Vorher-Nachher-Bilder von Patienten sehen Sie hier

Wenn Sie sich für eine Behandlung bei mir entschieden haben, erhalten Sie, wenn Sie es wünschen, gerne per Mail Fotos und Info über den Stand der OP und Meldung darüber, wie es Ihrem Liebling geht!

 

Arbeiten mit Fertigstellung zu einem Wunschtermin:

bitte schicken Sie mir Ihren Liebling dafür mindestens 4, besser 6 Wochen vorher in die Bärenklinik.

 

Stundensatz Preis:

30 Euro inkl. MWSt

 

FAQ


Mein Teddy ist blind, ihm fehlt ein/beide Auge(n) ….was kostet das?

In diesem Fall bekommt der Teddy (oder das Kuscheltier) ein neues Augenpaar (aus echtem Glas), dafür berechne ich pauschal zwischen 20 und 30 € (je nach Größe) zzgl. Kosten für Rücksendung im versicherten Paket. Die Augenfarbe ist traditionell schwarz.

Auf Wunsch kann ihr Liebling auch gern braune oder blaue (oder andere Farben) Augen erhalten, ich richte mich hier gerne nach Ihren Wünschen und spreche dies selbstverständlich vorher mit Ihnen ab. Am Pauschalpreis ändert sich dadurch nichts.

Farbige Augen sind nicht immer in allen Größen vorrätig und müssen manchmal erst bestellt werden.

Spezialaugen mit besonderer Augenfarbe oder -Form können auch bestellt werden! z.B. für Katzen, Elefanten, Eulen etc. Sprechen Sie mich an, es gibt (fast) immer eine Lösung!

ACHTUNG:

bei manchen Stofftieren werden auch Sicherheitsaugen aus Plastik verwendet. Diese sind von innen mit einer Scheibe verschraubt. Wenn durch einen Material-Bruch dann doch mal eines "rausfällt", kann das andere aber nicht so einfach rausgelöst werden, dafür müßte man den gesamten Kopf öffnen.

Diese Problematik ist oft erst ersichtlich, wenn der Patient bei mir liegt. Dadurch kann die OP im Einzelfall etwas zeit- bzw. kostenaufwändiger werden. Ich informiere Sie, sobald so ein Fall vorliegt.

Es ist noch kein Schmusetier wieder "blind" heimgeschickt worden, ggfs bekommt der Patient zu seinem noch bestehenden Plastikauge ein fast identisches Glasauge!

Aus rechtlichen Gründen bin ich verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass die von mir verwendeten Glasaugen keine Sicherheitsaugen und somit nicht "kindersicher" sind.

 

Der Teddy kann nicht mehr sprechen, er braucht eine neue Stimme

Die Auswechslung kostet pauschal 35 € zzgl. Kosten für Rücksendung im versicherten Paket, wenn der Bär eine ca. Größe von 25-40 cm hat.

Darüber und darunter sprechen wir uns ab :-)

Der Pauschalpreis gilt nicht für Bären mit Holzwollefüllung, diese Arbeiten sind aufwändiger und werden deshalb auch nach Aufwand berechnet.

Falls ihr Schmusetier im Zuge der Auswechslung gleich noch eine neue Füllung benötigt, biete ich auch hier gern einen Pauschalpreis an.

 

Spieluhr einsetzen/austauschen

nach Aufwand, rechnen Sie mit ca. 30 - 60 Euro für die Arbeit plus dem Preis für die Spieluhr. Die Melodie wird nach Ihrem Wunsch abgesprochen, hier kann es aber eventuell etwas Zeit brauchen, falls die Spieluhr erst bestellt werden muss.

Möchten Sie eine entsprechende passende neue Einbau-Spieluhr selbst kaufen, können Sie mir diese zum Austausch gerne mitsenden.

 

 

Die Pfoten sind durchgelaufen, kann man das reparieren?

Ja, das Auswechseln von 2 Pfoten kostet ca. 50-60 €, 4 Pfoten kosten ca. 100-120 €, inkl. hochwertigem Material  und zzgl. Kosten für Rücksendung im versicherten Paket. Auch hier gilt wieder: dieser Pauschalpreis gilt für "normale" Größen (bis ca. 40 cm) und nicht für mit Holzwolle gestopfte Bären, hier erfolgt die Auswechslung nach Aufwand. Sie erhalten aber selbstverständlich gerne einen kostenlosen Voranschlag.

 

Der Bär/mein Stofftier fällt völlig auseinander, kann man da noch was machen und was kostet das?

In diesem Fall rechnen Sie bitte mit Kosten zwischen ca. 250 - 500 €, je nach Fall, zzgl. Materialkosten und Kosten für Rücksendung im versicherten Paket.

Bilder von gelungenen Fällen dazu finden Sie hier

und hier.

 

Mein Bär hat kein Fell mehr, er hat seinen gesamten Flor verloren, kann man ihm ein neues Fell geben?

Man kann. Aber ich mache es nicht, weil es nicht mehr IHR Bär wäre – es wäre ein völlig neuer Bär, er hätte seinen Charakter verloren. Dann besser gleich einen neuen Bären kaufen ;-)

Aber auch Bären (oder andere Stofftiere) ohne "Flor" haben durchaus die Möglichkeit "in Würde gealtert" weiterzuleben, sie können wunderschön aussehen, wenn sie aufgearbeitet sind - denn man sieht ihnen dann an, dass sie eine "Geschichte" haben.

Manchmal kann ich das Fell auch auffilzen, es kommt auf den Untergrund an. Beispiele finden Sie unter vorher-nachher-Bilder.

Ich unterbreite Ihnen gern Vorschläge zur entsprechenden Restauration.

 

Mein Bär/Stofftier ist total schmutzig, können Sie ihn waschen und dann aufbereiten?

Je nach Fall. Ein alter Mohairbär mit Holzwollefüllung kann nicht gewaschen werden, ein Baumwoll-/Plüschtier mit Schaumgummifüllung z.B. aus den 70er Jahren schon, da kann der Bär plötzlich wie neu aussehen, siehe hier: vorher/nachher Bilder.

Ich kann grundsätzlich das Mohair reinigen, und oft viele Flecken und fast immer die Verfilzungen entfernen.

Kosten werden bei einer Holzwollefüllung nach Arbeitsaufwand zzgl. Material berechnet.

Selbstverständlich kann immer bei Schaumgummi-/Wolle-/Watte-/Holzwolle -Füllung die alte Füllung ausgetauscht und/oder aufgefüllt werden. Schicken Sie mir ein Bild oder besser gleich Ihren Liebling – dann erhalten Sie einen verbindlichen Kostenvoranschlag.

 

Mein Bär/Stofftier hat fast keine Füllung mehr - ausserdem sind da überall Löcher....

Hier muss schnellstmöglich für den Liebling untersucht werden, wie weit der Zersetzungsprozess bereits fortgeschritten ist!

Schaumstoff zersetzt sich mit den Jahren und greift dabei auch das Gewebe Ihres Stofftieres an - dieses wird dadurch brüchig und porös.
Irgendwann ist das Gewebe dann nicht mehr zu retten. Weiter enthält der aufgelöste, bröselige Schaumstoff giftigen Feinstaub, dieser könnte beim Kuscheln eingeatmet werden!

Daher mein dringender Rat: Stofftiere, die mit Schaumstoff gefüllt sind, sollten möglichst umgehend eine neue Füllung erhalten - wahlweise aus synthetischer  Hochbausch-Watte, alternativ, wenn keine Allergien vorliegen, auch gern aus gereinigter Schafwolle.

Löcher können fast immer (kleinere meist unsichtbar!) repariert werden.

Wenn allerdings ein 100 Jahre alter Mohairbär fast auseinanderfällt, weil dort inzwischen Loch an Loch ist, und der Stoff überall bricht, dann wirds schwierig...ich hab aber erst einmal einen Fall nicht angenommen.

 

Das Gelenk meines Bären/Stofftieres ist kaputt, kann man das ersetzen?

Ja, das geht eigentlich immer. Die Preise richten sich nach Größe, Anzahl der Gelenke und dem Aufwand zum Einsetzen (Holzwolle oder Wattefüllung) und liegen zwischen 30-50 Euro/Gelenk.

Auch hier biete ich Ihnen nach der Begutachtung des Schadens gern eine Pauschale an.

 

Mein Bär/Stofftier hat nur noch ein Ohr....

dann erhält er bei mir wieder ein zweites! oder auch gern beide neu, damit er wieder gut hören kann ;-)

Je nach Aufwand ca. 40-60 Euro

 

Das Gesicht...

Ihres Schmusetieres wird von mir NUR in ausdrücklicher Absprache mit Ihnen und nur auf ausdrücklichen Wunsch verändert. Hier ist m.E. nach weniger oft mehr - jede Änderung verändert ja auch die "Mimik". Also, wenn z.B. eine neue Nase/Maul gestickt werden soll, dann sprechen wir uns ganz genau ab!

Ebenso bei neuen Augen, ich bespreche alles mit Ihnen, mache nichts ohne Rücksprache.

 

Nimmt die Bärenklinik auch andere Stofftiere auf?

Selbstverständlich gerne.

 

Ich habe Angst, dass mein Bär auf der Reise in einem Paket verloren geht, kann ich ihn auch persönlich bringen und abholen?

Selbstverständlich gerne. Bitte vereinbaren Sie mit mir telefonisch oder per Mail einen Termin.

Sollten Sie eine weite Anfahrt haben und nur eine "kleine" Reparatur, biete ich Ihnen an, bei einer Tasse Kaffe hier zu warten. Alternativ können Sie auch solange unser schönes Städtchen besuchen!

 

Replikate

Auf Wunsch kann ich eventuell ein Replikat Ihres Lieblings erstellen. Ich benötige dazu das Original und etwas Zeit. Ich versuche für Sie, einen Stoff/Pelz/Plüsch zu finden, der in der Art der Beschaffenheit und Farbe dem Original am ähnlichsten sieht. Bitte bedenken Sie, dass die Stoffe von früher, z.B. 30 oder 50 Jahre alt, heute nicht mehr am Markt zu finden sind. Wenn ich ein gleichwertiges Material gefunden habe, nehme ich vom Original den Schnitt ab und erstelle in Handarbeit eine Art Kopie Ihres Lieblings. Das Ergebnis kommt dem Original sehr nahe, ist oft verblüffend gleich, kann aber nicht immer eine "totale" 1:1 Kopie sein.

Bei einer Auftragserteilung erklären Sie sich damit einverstanden.

Rechnen Sie für ein Replikat mittlerer Größe (bis ca. 40 cm) mit etwa 350-500 Euro.

 

Noch eine Anmerkung: was geht und was geht nicht?

Bisher habe ich in all den Jahren nur eine einzige Reparatur nicht angenommen. Dieser Bär war über 100 Jahre alt und wunderschön, aber extrem kaputt, Loch an Loch überall - da habe ich mich nicht getraut.

Im Regelfall kann ich fast alles wieder herstellen, manchmal auch mit "unorthodoxen" Methoden, ich habe fast immer eine Idee, wie es zu reparieren geht.

D.h., dass Ihr Liebling hinterher wieder sehr gut ausssieht....aber:

er/es ist nun vielleicht ein Stück fürs Sofa, für die Vitrine, für die Anrichte. Er/es ist ein Stück Ihres Lebens mit Ihnen gegangen und ist nun Erinnerung. Er/es ist noch da, er/es sieht wieder gut aus, aber er/es ist innen evtl. immer noch verletzt, hat vielleicht nach wie vor eine dünne Haut. Wenn Sie ein von mir restauriertes Stofftier weiterhin baden oder duschen, wenn Sie weiterhin jede Nacht mit oder darauf schlafen, wenn Sie Ihr Kleinkind/Ihre Enkel damit spielen und toben lassen - dann kann es sein, dass Ihr Liebling das nun nicht (mehr) aushält.

 

Gewährleistung

Alle Arbeiten werden mit Liebe, Sorgfalt und professionell durchgeführt, mit Materialien, welche dem Originalmaterial in Form und Farbe ähnlich sehen bzw. entsprechen. Ich kann aber keine Gewährleistung dafür übernehmen, dass der ursprüngliche Originalzustand wieder hergestellt werden kann. Dies gilt insbesondere für seltene oder antiquarische Sammlerstücke.

Auch übernehme ich keine Haftung für auf dem Post-bzw. Versandweg verloren gegangene Sendungen.

Bilder von eingelieferten und reparierten Stofftieren werden evtl. von mir auf dieser Homepage mit einem entsprechenden Text und/oder der dazugehörigen Geschichte veröffentlicht, damit sich andere Leser ein Bild von meiner Arbeit machen können.

Bei einer Auftragserteilung erklären Sie sich hiermit einverstanden. Sollten Sie dies nicht wünschen, respektiere ich das selbstverständlich.


Rechnung

Gerne erstelle ich eine Rechnung, wenn sie benötigt wird. Ich bin nicht MWST-ausweispflichtig, d.h., Sie erhalten von mir in der Rechnung immer Bruttopreise. Nach Eingang der Bezahlung darf der Patient die Intensivstation verlassen und kommt geheilt im versicherten Paket zu Ihnen nach Hause zurück.

 

zurück nach oben

Willkommen bei Meggi!

Hier dreht sich alles um liebevoll handgefertigte Teddybären!